Reich beschenkt – meine Geburtstagsgeschenke

Wenn es um meinen Geburtstag geht, bin ich wieder wie ein Kind. Ich liebe es Kuchen zu essen, den Raum mit Luftballons zu schmücken und Blumen zu bekommen. In diesem Jahr wurde ich aber mehr als reich beschenkt. Das war mir fast schon peinlich, so viele großartige Geschenke habe ich bekommen. Es ist ein tolles Gefühl, wenn Menschen die mich lieben sich Gedanken darüber machen, wie sie mir eine Freude machen können.
Als Inspiration für deine Wunschliste, für Geschenke für eure Freunde und weil ich meine Freude einfach teilen möchte zeig ich dir hier die Geschenke, die ich bekommen habe.
Weiterlesen

Advertisements

Glamour Shopping Week

Ob ich bei der Glamour Shopping Week auch zur Glamour Shopping Queen werden, werden wir sehen. Jedenfalls haben mich die Mädels von twogirlsoneblog darauf aufmerksam gemacht dass im Oktober wieder die Glamour Shopping Week stattfindet. Das gefällt nur mir, weniger meinem Geldbeutel. Nachdem ich den Post gelesen habe, bin ich natürlich gleich losmarschiert und hab mir das Magazin gekauft. Welche Entdeckungen ich dabei gemacht habe zeig ich dir hier..

hier lang

Outfits für den Herbst

Mitlerweile ist es Mitte September und der Sommer ist vorbei. Da ich aber ein Fan vom herbstlichen Wetter bin und ich mir lieber eine steife Brise um die nase wehen lasse als  in der Sonne zu bruzeln, freue ich mich ingesheim schon auf den Herbst. Ich liebe dicke Strickpullover, lange Schaals und Boots. Ich habe hier für dich ein paar meiner Lieblingsoutfits zusammengestellt. Wie das aussieht zeig ich dir hier.

hier lang

Knusprige Chicken Nuggets – selbstgemacht

Seit es Chicken Nuggets und andere Fastfood Versuchungen jetzt nicht nur bei McDonalds und Co. gibt, sondern auch in vielen Supermärkten, ist die Versuchung das Fertiggericht in den Einkaufswagen zu werfen viel größer. Nur was da in den Chicken Nuggets wirklich drin ist und wie viel Tier darin enthalten ist, das will man eigentlich gar nicht so genau wissen. Deshalb habe ich heute meine eigene Version des Fast Food Klassikers gekocht. Wie das geht? Ich zeigs dir!

hier lang

Aus alt mach neu – DIY – Stühle neu beziehen

Schon wieder so viel Glück

Dass die Suche nach schönen Stühlen für das Esszimmer sich so schwer gestaltet, hätte ich niemals gedacht. Entweder entsprechen sie nicht meinem Stil, sind zu langweilig oder eben dann zu teuer. Selbst der schwedische König unter den Möbelhäusern hat da, meiner Meinung nach, keine tolle Auswahl. So führte mich mein Weg mal wieder in den Second Hand Laden meines Vertrauens. Ich laufe durch die Stuhl-Abteilung und kann mal wieder meinen Augen nicht trauen. Da stehen 4 Stühle, genau wie ich sie mir vorgestellt hatte…Ding Ding Ding – Jackpot! Da hab ich natürlich nicht lange überlegt, sondern sofort zugeschlagen, und das insgesamt für schlappe 50 Euro!! Der Laden scheint wohl mein Glückstopf zu sein 😉 Aber jetzt zeig ich dir was ich daraus gezaubert habe..

hier lang

Bücherlampe DIY

 

Leidenschaft trifft Nutzen

Zu viele Bücher? Nein, zu wenig Bücherregale.. So oder so ähnlich könnte mein Motto lauten. Ich liebe den Duft von Büchern, ich liebe es darin zu versinken und in eine andere Welt abzutauchen. Und ich liebe es, wie unglaublich dekorativ Bücher doch sind. Egal ob im Bücherregal oder ein Kochbuch in der Küche – Bücher machen doch irgendwie alles wohnlicher. Ich wollte meine Lieblingsbücher aber mehr in Szene setzen und habe mich mit Stift und Papier dran gemacht und mir meine eigene Bücherlampe entworfen. Ich zeig dir wie ich das gemacht habe und was daraus geworden ist. hierlang

Improvisierte Gemüsepfanne Asia

Mit leerem Magen in den Supermarkt zu gehen ist ja bekanntlich nicht die beste Idee. Diesmal hatte ich aber einfach Lust auf frisches Gemüse. So packte ich alles in meinen Einkaufskorb, was knackig und frisch aussah. Zuhause galt es dann die gekauften Zutaten mit denen aus dem Kühlschrank zu etwas Großartigem zu kombinieren. Was ich da gezaubert habe zeig ich dir.

hier lang

Kräutergarten für den Balkon – WEINKISTEN D.I.Y.

Mit frischen Kräutern kocht es sich doch gleich viel besser. Doch nicht jeder hat einen Garten, in dem er Kräuter pflanzen kann. Auch auf dem Fensterbrett in der Küche habe ich meist weniger gute Erfahrungen gemacht. Besonders der Basilikum sieht dort nach spätestens einer Woche nicht mehr so aus wie ich ihn eigentlich gern hätte. Doch Rettung naht!! Wenn du einen Balkon und eine alte Wein- oder Obstkiste übrig hast kannst du dir ganz einfach deinen eigenen Kräutergarten für den Balkon machen. Ich zeig dir wie’s geht:

hier lang